1. Startseite
  2. 2010
  3. [2020] Energie mit Qi: 10 schöne Schreibtischlampen mit kabelloser Ladestation
Ein Bild der Riggad-LED-Tischleuchte (Foto: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2016)

[2020] Energie mit Qi: 10 schöne Schreibtischlampen mit kabelloser Ladestation

Welche Leuchten gibt es eigentlich, die auch das drahtlose Laden mobiler Geräte unterstützen? Da gibt es bereits einige, wie diese Liste zeigt.

In Zeiten, in denen das Smartphone als zusätzliches Körperteil unersetzlich geworden ist, werfen viele regelmäßig einen Blick auf den Ladestand ihres Geräts. Denn so praktisch die smarten Helferleins auch sind: Ihr Stromhunger ist beachtlich. Laufzeiten, wie man sie früher von den „Dumb Phones“ kannte, gehören der Vergangenheit an. Je nach Intensität der Nutzung müssen Smartphones oder Tablets spätestens nach ein bis zwei Tagen wieder aufgeladen werden.

Viele neue Modelle unterstützen das sogenannte kabellose Laden. Bei dem Vorgang werden die Akkus aufgeladen, sobald das Gerät auf die kabellose Ladestation gelegt wird. Ein Kabel ist dafür nicht mehr notwendig. Das ist natürlich ein Vorteil, weil Steckkontakte nicht mehr verschleißen können. Viele Hersteller setzen dabei auf den Qi-Standard. „Qi“ kommt übrigens aus dem Chinesischen und bedeutet „Lebensenergie“.

Mittlerweile vertraut auch Apple in einigen seiner Geräten auf die Drahtlostechnik. Die neueren Modelle aus Cupertino können kabellos mit Energie versorgt werden. Pionier war das südkoreanische Unternehmen Samsung, das die Technik erstmals beim Samsung Galaxy S III verbaute. Eine Liste mit Smartphones, die sich kabellos aufladen lassen, findet sich bei inside-handy.de.

Was das alles mit Leuchten zu tun hat? Nun, inzwischen haben einige Hersteller reagiert und bieten Leuchten an, die mit einer integrierten Ladestation aufwarten. Für Aufsehen sorgte etwa der schwedische Möbelriese Ikea, der im letzten Jahr eine ganze Leuchtenserie mit kabelloser Lademöglichkeit auf den Markt brachte.

Was auffällt: Es sind meist Leuchten für den Produktiveinsatz auf dem Schreibtisch, bei denen die Technik zum Einsatz kommt. Nur Ikea rückt mit seiner „Varv“-Leuchte bis ins Wohnzimmer vor.

Jetzt aber los mit den zehn schönsten LED-Leuchten mit induktiver Ladestation:

LED8 Lampe

Das dunkle Nussholz (laut Herstellerangabe aus nachhaltiger Forstwirtschaft) bringt das minimalistische Design der „LED8“-Lampe* gut zur Geltung.

Arcchio Libia LED-Tischleuchte

Neben der induktiven Qi-Ladefläche bringt die „Libia“-Tischlampe von Arcchio* ein Touch-Bedienfeld auf. Ein Dimmer ist an Bord, außerdem kann die Farbtemperatur nach Wunsch angepasst werden.

Reality Leuchte

In silber-schwarz und weiß ist die „Reality“-Leuchte* erhältlich. Sie erreicht bis zu 500 Lumen.

Ikea-Leuchte Varv

Bis zu zwei Geräte können auf dem Tischleuchtenfuß der Ikea-Leuchte* gleichzeitig geladen werden. Zusätzlich ist eine Ladeschale erhältlich.

Riggad

Mit der Preis gekrönten Schreibtischleuchte „Riggad“ hat Ikea auch ein originär für den Schreibtisch konzipiertes Produkt im Sortiment.

Mantra Ceres LED-Tischleuchte

Blendfrei präsentiert sich das Licht der LED-Tischlampe „Ceres“* aus dem Hause Mantra. Neben der induktiven Ladefläche verfügt sie über eine USB-Buchse, über die ein weiteres Endgerät per Kabel aufgeladen werden kann.

Wilit A13 LED Nachttischlampe

Die schmucke Leuchte von Wilit* ist für den Einsatz auf dem Nachttisch gedacht. Die Qi-Aufladestation verbirgt sich unter einem Holzstück, das der Leuchte eine sehr wertige Anmutung verleiht.

LED-Tischleuchte Load

Die LED-Tischleuchte „Load“* wartet mit einem ganz klassischen Äußeren auf. Der neben der induktiven Ladestation im Fuß verbaute Touchdimmer erlaubt drei verschiedene Helligkeitsstufen.

4smarts LED-Tischleuchte

Weniger zum produktiv Arbeiten, als vielmehr als Blickfang auf dem Sideboard eignet sich die LED-Tischleuchte von 4smarts. Neben der Qi-Ladestation ist ein Bluetooth-Lautsprecher integriert.

DLW-Schreibtischlampe

Zusätzlich zur kabellosen Ladestation bietet die „DLW“-Leuchte* einen USB-Anschluss im Sockel.

Artikelfoto: Schreibtischleuchte „Riggad“ von Ikea
© Foto: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2016

Vorheriger Beitrag
Artificial Intelligence: Diese Lampe liest Euren Kindern Bücher vor
Nächster Beitrag
Magellan: Futuristisch, retro und „Red Dot: Best Of The Best“

Auch sehr lesenswert:

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü