1. Startseite
  2. 2010
  3. Fabrik, Küche oder Hogwarts? „Light Forest“ von &tradition
"Light Forest" von &tradition (Bild: &tradition)

Fabrik, Küche oder Hogwarts? „Light Forest“ von &tradition

Kletterpflanzen dienten als Inspirationsquelle für die Wand- und Deckenlampe „Light Forest“, einem schmucken Neuzugang im Sortiment des dänischen Herstellers &tradition.

Genau genommen ist „Light Forest“ ein Spätzünder: Die Lampe entstand bereits 2010, wie das niederländische Designstudio Ontwerpduo auf seiner Webseite schreibt. Seit Anfang des Jahres ist die Lampe nun Teil des Sortiments des dänischen Herstellers &tradition. Ihre zugrundeliegende Idee stammt aus der Natur, ihre Form wirkt wahlweise streng oder skurril. Eine spannende Mischung: „Light Forest“ passt in eine Fabrik ebenso gut wie in Wohnzimmer, Küchen oder nach Hogwarts, Harry Potters Zauberschule.

„Sie ist poetisch und funktional zugleich. Weil sie so flexibel ist, kann sie klein und geometrisch oder groß und chaotisch sein”, sagt Tineke Beunders, neben Nathan Wierink der zweite Teil von Ontwerpduo. „Wir haben an kletternde Pflanzen gedacht, die an einer bestimmten Stelle durch die Wand wachsen. Stromzugänge scheinen nie da zu sein, wo man sie benötigt. Mit ‚Light Forest‘ kann man das Licht genau da positionieren, wo man es haben will.“

„Light Forest“ gibt es als Deckenleuchte, die vier verschiedene Konstruktionsmöglichkeiten zulässt, sowie als Wandleuchte mit zwei unterschiedlichen Montageoptionen. Beim Material wird auf Metall gesetzt: Die einzelnen „Äste“ bestehen aus extrudierten Aluminiumröhren, die Lampenschirme aus Kupfer. Alle Bestandteile sind mit einem waldgrünen Lack überzogen, was gleichermaßen organisch und industriell anmutet.

Tineke Beunders und Nathan Wierink operieren seit 2008 vom niederländischen Eindhoven aus unter der gemeinsamen Flagge „Ontwerpduo“. Ihr Portfolio umfasst Lampen, aber auch Möbel wie Sofas oder Regale.

"Light Forest" von &tradition (Bild: &tradition)

„Light Forest“ von &tradition (Bild: &tradition)

Vorheriger Beitrag
Eleganter Award-Gewinner: Tisch- und Wandlampe „Mutatio“ von Christian Troels
Nächster Beitrag
Tischlampe als Bausatz: „Kavo“ von Haim Evgi

Verwandte Artikel

Menü