1. Startseite
  2. 2010
  3. Giopato & Coombes: Bolle – Seifenblasen aus Glas
Giopato & Coombes: Bolle (Foto: Giopato & Coombes)

Giopato & Coombes: Bolle – Seifenblasen aus Glas

Seifenblasen dienten Giopato & Coombes als Vorbild für ihre Bolle-Designlampe. Zum kreativen Prozess äußerte sich Christiana Giopato auf the contemporist:

“We wanted to crystallize this moment, when the bubbles grow until they touch each other, just before exploding! So this was the beginning. For us the lightness of the soap bubbles has become a metaphor for the immateriality of light.”

Wie ein Schwarm Seifenblasen

Präsentiert wurde Bolle im September 2014 in London. Die Lampe besteht aus vielen transparenten Glaskugeln, die mit kleinen Metallverbindungen aneinander halten und tatsächlich wie ein Schwarm Seifenblasen anmuten.

Nicht alle Kugeln sind beleuchtet. Zum Licht einer zweiseitig strahlenden LED-Lampe gesellen sich verschiedene, spannende Reflektionseffekte. Die strenge Form der Lampenhalterung aus Messing steht dabei in einem tollen Kontrast zu den schwerelos wirkenden Kugeln.

In zwei Größen erhältlich

“A lume” nennt sich demnach die spezielle Produktionsmethode, die in der italienischen Region Vento beheimatet ist und bei der Produktion der Bolle-Lampe Anwendung findet. Bolle soll in zwei Größen, mit vier oder sechs Kugeln, erhältlich sein.

Giopato & Coombes: Bolle (Foto: Giopato & Coombes)

Vorheriger Beitrag
Foscarini: Tuareg von Ferrucio Laviani – Fast mehr Skulptur als Lampe
Nächster Beitrag
Verner Panton: Moon Lamp – Begehrtes Sammlerstück

Verwandte Artikel

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü