1. Startseite
  2. 2020
  3. Magellan: Futuristisch, retro und „Red Dot: Best Of The Best“

Magellan: Futuristisch, retro und „Red Dot: Best Of The Best“

Corona sei Undank, fielen die großen Preisverleihungen in diesem Jahr flach. Auch die des Red Dot Design Awards, die klassischerweise im Frühsommer stattfindet. Verliehen wurden die Awards natürlich auch im Corona-Jahr.

Sie wollten auch mehr haben als je zuvor: Mehr als 6.500 Produkte wurden im Bereich Produktdesign eingereicht. Die Auszeichnung „Red Dot: Best Of The Best“ erhielten lediglich 76 – im Lampensegment sogar nur vier.

Darunter auch eine ungewöhnliche und innovative Leuchte aus Kanada: „Magellan“ von Kuzco.

Ferdinand Magellan gilt als der erste Seefahrer, der die Welt umsegelte. Damit bewies er im 16. Jahrhundert, dass die Welt keine Scheibe, sondern eine Kugel ist. Die Leuchtenmanufaktur Kuzco suchte sich also einen verdienten Namenspatron für seine erfolgreiche Leuchten.

Ihr Kern besteht aus einem metallenem Rahmen, an den Lampenschirme angebracht werden. Die Schirme gibt es in verschiedenen Ausführungen, zum Beispiel aus Metall oder transparentem Acryl. In einer Variante wird die Rückseite der Schirme mit Filz bezogen. Auf diese Weise wird die Leuchte zum Schallschlucker. Apropos Schall: Erinnert sich noch jemand an diese Leuchte aus Torf?

Bei der Red-Dot-Jury klingt das so:

Bei der Leuchte Magellan begeistert das ihr zugrunde liegende faszinierende Prinzip von Einheit und Vielfalt, die Innovation der Form verbindet sich dabei mit einer komfortablen Funktionalität. Eine Kernstruktur dient als Plattform, auf der mehrere Lampenschirme in einem Cluster miteinander arrangiert werden für individuelle Konfigurationen, Materialoptionen und Lichteffekte. Dabei wird ein geradezu auratisch wirkendes voluminöses Licht erzeugt.

Etwas schwurbelig, findet Ihr nicht? Aber sei’s drum: „Magellan“ ist ein Hingucker, wirkt ebenso futuristisch wie organisch wie retro. Die Form der Leuchte lässt Assoziationen von organisch-floralen Naturmustern bis hin zum Satelliten zu. Übrigens liegt der Leuchte die Niedervolt-LED-Technik zugrunde. Ein Formvetter ist die „Dandelion“-Lampe, die der spanische Hersteller LZF vor einigen Jahren mal herausbrachte.

Neben dem Red Dot Design Award räumte „Magellan“ in diesem Jahr übrigens auch einen „Lightfair Innovation Award“ ab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Kuzco

Vorheriger Beitrag
[2020] Energie mit Qi: 10 schöne Schreibtischlampen mit kabelloser Ladestation
Nächster Beitrag
Glückwunsch an Muuto, Shoutout ans Earnest Studio

Auch sehr lesenswert:

Menü