1. Startseite
  2. Listen
  3. Gib mir Tierformen! Die 6 schönsten tierischen Lampen
"Mouse Lamp" von Seletti

Gib mir Tierformen! Die 6 schönsten tierischen Lampen

Tiere sind süß und so. Auch als Leuchte? Aber ja.

Es ist wohl dem Siegeszug der LEDs geschuldet, dass die letzten Jahre in Sachen Leuchtendesign sehr ergiebig waren. Auch experimentellere Entwürfe sind plötzlich wieder möglich geworden. Und die Designer*innen da draußen nutzen die neue Freiheit weidlich aus, das steht fest.

Die Süddeutsche Zeitung stellte dazu im Frühjahr fest: “Durch den jüngsten LED-Technologiesprung ist das Thema Lichtdesign vollends und im wahrsten Sinne aus der Fassung geraten.”

Regelmäßig schleichen sich nun auch Leuchten in Tierform in die Sortimente der Hersteller. Früher hätte ich die Idee allein als puren Kitsch abgetan. Heute gibt es aber die ein oder andere spannende Kreation, die sich wirklich sehen lassen kann.

Auch hier im Blog habe ich bereits verschiedene Leuchten mit Tierformen vorgestellt. Mooois “Horse lamp” zum Beispiel, diese Wirklichkeit gewordene Verrückheit in Gestalt einer lebensgroßen Pferdefigur, seit ihrer Vorstellung im Jahr 2005 nichts von ihrer schrägen Faszination verloren hat.

Zu den Klassikern gehört auch Ingo Maurers Entwurf “Birdie” aus dem Jahr 2002. Doch was bietet die Gegenwart an tierischen Leuchten? Die meisten Leuchten in Tierform stammen zweifellos aus den Werkshallen von Seletti und Moooi. Diese sechs neueren Entwürfe sind mir besonders aufgefallen.

1. “Mouse Lamp” von Seletti

“Mouse Lamp” von Seletti

Designer Marcantonio Raimondi Malerba landete mit seiner tierischen Leuchtenkollektion einen echten Bestseller. Neben der Maus führt Hersteller Seletti auch Affen und Elefanten im Angebot.

Seletti Mouse Lamp-Stehend, Harz, Weiß,*
Seletti Mouse Lamp-Stehend, Harz, Weiß, 14,5 x 6,2 x 8,1 cm
 Preis: € 33,90 Jetzt bei Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 8. November 2019 um 04:30 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

2. “Koi Fish” von LZF Lamps

 

"Koi Fish" von LZF Lamps (Foto: Santiago Relanzon)

“Koi Fish” von LZF Lamps (Foto: Santiago Relanzon)

Irgendwo zwischen Pendelleuchte und Skulptur schmückt “Koi Fish” von LZF Lamps die Decke trotz der erstaunlichen Detailverliebtheit mit angenehmer Ruhe. Mit seinen dreieinhalb Metern Länge ist diese eindrucksvolle Leuchte in Tierform allerdings nichts für kleinere Kemenaden.

3. “Jellyfish” von VasiliLights

"Jellyfish": Diy-Lampe von Vasili Lights

“Jellyfish”: DIY-Lampe von VasiliLights

Die schmucke DIY-Leuchte “Jellyfish”* kommt als Bausatz mit 8 vorperforierten Blättern nach Hause. Eine Schritt für Schritt-Anleitung liegt bei, so dass auch Bastelfeinden das Zusammensetzen leicht fallen sollte. Mit Fisch, Octopus und Delphin bietet Anbieter Vasili Lights weitere tierische Bausätze an.

4. “Pet Lights” von Moooi

 

"Pet Lights" von marcel wanders für Moooi

“Pet Lights” von Marcel Wanders für Moooi

Uhuh, Purr und Noot Noot heißen die drei kleinen “Pet Lights”-Leuchten, die Marcel Wanders für Moooi schuf und im September 2018 vorgestellt wurden. Hase, Eule und Pinguin bestehen aus Milchglas und vergoldetem Porzellan. Sehr süße Lichtspender, die sich in jeder Umgebung wohl fühlen dürften.

5. “Night Birds” von Brokis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Eleganz des Vogelflugs inspirierte Boris Klimek 2016 zu seiner Kreation “Night Birds”, die sich im Angebot der tschechischen Glasbearbeitungsmeister von Brokis findet. Die Leuchte gibt es mit drei verschiedenen Flügelformen. Im Schwarm gehängt, verströmt die Leuchte eine Auro voll Dynamik und Lebendigkeit.

6. Moo Wandleuchte

Northern Moo Wandleuchte, weiß*
Northern Moo Wandleuchte, weiß
 Preis nicht verfügbar Jetzt bei light11.de kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 7. November 2019 um 11:40 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

In der Größe kommt dieser beleuchtete und nachgebildete Elchkopf* seinem natürlichen Vorbild sehr nahe. Erdacht wurde er von den Designern Trond Svendgard und Ove Rogne. Die Leuchte liefert blendfreies Licht und ist bei weitem schöner als jede Jägertrophäe, oder?

Vorheriger Beitrag
Die Eckige auf dem Runden: “Piazza round” von From Lighting
Nächster Beitrag
Tobias Grau: Salz und Pfeffer für den letzte Pfiff

Verwandte Artikel

Menü