1. Startseite
  2. Material
  3. Frei bewegliche Planeten: „Planet Lamp“ von Mette Schelde
"Planet Lamp" von Mette Schelder (Bildquelle: http://www.pleasewaittobeseated.dk)

Frei bewegliche Planeten: „Planet Lamp“ von Mette Schelde

Den Planeten kann man bei Mette Scheldes „Planet Lamp“ eine neue Umlaufbahn verpassen: Es handelt sich um frei bewegliche Scheiben, die magnetisch aneinander haften.

Auf der gerade zu Ende gegangenen Stockholm Furniture & Light Fair 2015 feierte auch ein neues Lampenmodell von Mette Schelde seine Premiere. Gefertigt im Auftrag des dänischen Herstellers Please Wait To Be Seated, kommt es als Ansammlung magnetischer Metallscheiben daher, die nicht zufällig an Planeten erinnern. „Planet Lamp“ nennt sich die Leuchte, die an der Wand für faszinierende Schatten- und Lichtspiele sorgt.

Das der „Planet Lamp“ zugrundeliegende Prinzip ist simpel: Das Halogen-Leuchtmittel wirft ihr Licht in Richtung Wand, wo es von drei in Farbe und Größe unterschiedlichen Scheiben reflektiert wird. Weil letztere nicht fixiert sind, sondern per Magnetismus an ihrem Platz gehalten werden, kann man sie frei bewegen und das Aussehen der Lampe nach Wunsch verändern. Der Betrachter soll mit dem Design interagieren, heißt es dazu auf der offiziellen Produktseite des Herstellers.

Seit 2012 betreibt Mette Schelde ein eigenes Designstudio in Aarhus. Mit einigem Erfolg: Neben Please Wait To Be Seated finden sich prominente Namen wie Bang & Olufsen oder TripTrap in der Kundenliste der jungen Designerin. Auch einige Preise konnte sie mit ihren Arbeiten bereits gewinnen, u.a. den IF Concept Design Award 2014 für „EtKøkken“, eine auf drei Basiselemente verteilte Küche.

"Planet Lamp" von Mette Schelder (Bildquelle: http://www.pleasewaittobeseated.dk)

„Planet Lamp“ von Mette Schelder (Bildquelle: www.pleasewaittobeseated.dk)

Vorheriger Beitrag
Schön, die Wolken im Haus: „XXL Cloud Softlight“ von Molo Design
Nächster Beitrag
Alte Glaskunst trifft Moderne: Deckenleuchte „Whistle“ von Brokis

Auch sehr lesenswert:

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt

Gerne gelesen

Menü