1. Startseite
  2. 2010
  3. Edison-Glühbirne mit Bart, Geweih oder Heiligenschein: “Edison’s Playground”-Serie von Studio Beam
"Edison's Playground"-Serie von Studio Beam

Edison-Glühbirne mit Bart, Geweih oder Heiligenschein: “Edison’s Playground”-Serie von Studio Beam

Süße Idee von Studio Beam: Die Leuchten der Edison’s Playground-Serie rücken die beliebten Vintage-Glühbirnen verspielt in den Fokus.

Retro-Glühbirnen erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Kein Café zwischen Flensburg und Bodensee, das etwas auf sich hält, kommt ohne die Vintage-Lampen mit dem antiken Look der 1879 von Thomas Edison erfundenen Kohlefaden-Glühlampe und den kunstvoll gewickelten Glühfäden aus. Mittlerweile gibt es sie ja auch mit LED-Technik.

Das “Beam-Team”, wie sich Oded Sapir, Oz Ohayon und Maayan Edwy, die drei Köpfe hinter Studio Beam, mit einem Augenzwinkern nennen, rufen dem Betrachter den Charme der Vintage-Glühbirnen mit ihrer “Edison’s Playground”-Serie nachhaltig ins Gedächtnis. Die kleinen verspielten Lämpchen fügen sich bestens in jedes Regal ein.

"Edison's Playground"-Serie von Studio Beam

Verschiedenste Varianten ihrer Leuchten kreierte das Trio. Alle Formen sind sehr minimalistisch gehalten – trotzdem aber verspielt genug, um nicht als zu schlicht durchzugehen. Zu einem Engel mit Flügeln und Heiligenschein gesellen sich ein stilisierter Baum mit kunstvoll geschwungenen Zweigen, ein Hirsch mit Geweih, eine Leuchte mit Bart sowie eine Rakete, die es sogar als Pendelleuchte gibt. Jede Leuchte ist in fünf unterschiedlichen Farben zu haben. Zur Auswahl stehen Ausführungen in Rot, Grün, Blau, Weiß und Schwarz.

Mehr:
Antike Edison-Glühbirnen: 7 nostalgische Vintage-Glühlampen fürs richtige Retro-Flair
Klassiker des Bauhaus: Deckenleuchte “DMB 26” von Marianne Brandt (1926)

Studio Beam hat seinen Sitz im israelischen Tel Aviv. Oded Sapir und Oz Ohayon lernten einander an der Universität kennen und schlitterten nach und nach in die Zusammenarbeit herein. Später kam dann Mayaan hinzu, das “Beam Team” war geboren.

© alle Fotos: Studio Beam

gesehen bei: yankodesign

"Edison's Playground"-Serie von Studio Beam"Edison's Playground"-Serie von Studio Beam

Vorheriger Beitrag
Fläzen, Spielen und Arbeiten: Leuchttisch “Monai” von Neringa Orlenok
Nächster Beitrag
Designklassiker aus Italien: “Lumiére”-Tischleuchte von Rodolfo Dordoni für Foscarini (1990)

Verwandte Artikel

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü