1. Startseite
  2. 2010
  3. Liebe auf den dritten Blick: „Arrangements“ von Michael Anastassiades
Michael Anastassiades: "Arrangements" für Flos (Foto: Flos / Germano Borrelli)

Liebe auf den dritten Blick: „Arrangements“ von Michael Anastassiades

Derzeit läuft ja der Salone del Mobile in Mailand, eine der größten Zusammenkünfte der Interior-Szene weltweit. Mit dabei ist Michael Anastassiades, dessen Kooperationspartner Flos derzeit mit Verve seine „Arrangements“-Kollektion bewirbt. Erstmals vorgestellt wurde sie schon auf der Euroluce im vergangenen Jahr.

Die Leuchtenfamilie macht ordentlich was her, finde ich – auch wenn sie vielleicht nicht für jedermanns Wohnzimmer geeignet ist. Wie schon bei seine „Mobile Chandelier“-Familie bemüht Anastassiades ebenso einfache wie raumgreifende geometrische Formen. Auf den ersten Blick scheinen sie im Raum fast zu stören, auf den zweiten Blick wecken sie Neugier – und beim dritten verliebt man sich.

Für seine Kollektion ließ sich der Designer von Schmuckstücken inspirieren, wie er sagt: “I have always been fascinated with the parallel that exists between Lighting and Jewelry. Starting from the simple fact of how each piece relates to the human scale: one is designed to be worn on the body whereas the other is made to decorate the space someone occupies.“

Und weiter: „I’m challenged in how the delicate nature of something small can be translated spatially and still manage to retain its preciousness in the way materials are presented. It is no coincidence that the word ‘pendant’ has a double meaning. Existing both as a piece of jewelry that hangs from a chain worn round the neck, and a light designed to hang from the ceiling.”

Michael Anastassiades: "Arrangements" für Flos (Foto: Flos / Germano Borrelli)

Irgendwo zwischen Lichtskulptur und Industriedesign-Objekt siedelt Flos selber die Leuchten ein. Es handelt sich um ein modulares System, das nach Belieben erweitert werden kann. Die LED-Elemente gibt es in unterschiedlichen Formen (Tropfen, Kreis, Viereck, Stäbe). Sie erlauben verschiedenste Kombinationen und lassen sich – laut Herstellerwebseite – spielend leicht miteinander verbinden. Einfache Formen mit viel Formenreichtum, wenn man so will.

In Mailand kreierte Anastassiades einige Wunschkombinationen für den Showroom von Flos. Unter dem Titel „Make your Arrangements“ stellt Flos einen Konfigurator bereit, mit sich dem jeder eine ganz auf sein Zuhause abgestimmte Version zusammenstellen kann. Allerdings haben die Leuchten ihren Preis.

Photos Showroom: Flos / Germano Borrelli
Photo Arrangements: Flos / Santi Caleca

Arrangements 1 LED Pendelleuchte / 3 Ele*
Arrangements 1 LED Pendelleuchte / 3 Elemente - H 180 cm x L 52 cm - Flos - Weiß,Schwarz
 Preis: € 2.470,00 Jetzt kaufen bei Made In Design!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 12. Juli 2020 um 15:19 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Michael Anastassiades: "Arrangements" für Flos (Foto: Flos / Santi Caleca)Michael Anastassiades: "Arrangements" für Flos (Foto: Flos / Santi Caleca)Michael Anastassiades: "Arrangements" für Flos (Foto: Flos / Santi Caleca)Michael Anastassiades: "Arrangements" für Flos (Foto: Flos / Germano Borrelli)

Vorheriger Beitrag
Tischlampe mit Münzschlitz: „Dina“ erinnert an Wert der Energie
Nächster Beitrag
Vom Haushaltshandschuh zur Designerleuchte: „Luzy“ von Ingo Maurer

Auch sehr lesenswert:

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü