1. Startseite
  2. 2010
  3. Anglepoise 1227 Mini Ceramic: Des Kaisers neue (Porzellan-)Kleider
Anglepoise Original 1227 Mini: Tischleuchte mit Lampenschirm aus Bone China (Foto: Anglepoise)

Anglepoise 1227 Mini Ceramic: Des Kaisers neue (Porzellan-)Kleider

Auf der diesjährigen Euroluce in Mailand stellt Anglepoise eine Keramik-Edition seiner berühmten 1227-Familie vor.

Porzellan ist derzeit auch bei Lampendesignern ein beliebter Werkstoff. Aufmerksame Leser erinnern sich vielleicht an die “Nightingale”-Leuchte von Rosenthal oder die “White Moons” von Licht im Raum, die beide hier im Blog schon Thema waren. Nun zieht Anglepoise nach und veröffentlicht eine wunderschöne Keramik-Edition seiner ikonischen 1227-Serie.

Anglepoise? Genau, das ist der britische Hersteller, in dessen Sortiment sich George Cawardines in den 1930er Jahren entworfene, berühmte Schreibtischleuchte oder die farbenfrohen “75”-Variationen von Paul Smith finden. Im vergangenen Jahr erweiterte Anglepoise sein Portfolio zudem um eine Auswahl an XXL-Outdoor-Versionen seiner berühmten Modelle.

Und weil es sich bei den Briten ziemt, sich nach Möglichkeit nicht mit dem Zweitbesten zufrieden zu geben, greift Anglepoise für seine Mini Ceramic Collection auf Bone China zurück, das laut Wikipedia als erlesenstes Porzellan gilt. Das Weichporzellan ist leicht durchscheinend, lässt also, verwandt als Lampenschirm, ein gemütlich-schummriges Licht passieren.

Anglepoise Original 1227 Mini: Pendelleuchte mit Lampenschirm aus Bone China (Foto: Anglepoise)

Die neue Kollektion besteht aus insgesamt vier neuen Leuchten und wird Anfang April bei der diesjährigen Euroluce in Mailand vorgestellt. Die Leuchtenmesse gilt als eine der bedeutendsten Zusammenkünfte von Herstellern und Designern weltweit. Gemeinsam ist dem Quartett die prägnante Form des Lampenschirms, die chromierten Bedienelementen sowie graue Textilkabel, die in einem netten Kontrast zum milchigen Weiß des Schirms stehen, wie ich finde.

Zur Familie gehören eine Tischleuchte mit feststehendem Arm, eine Wandleuchte, die sich frei ausrichten lässt und auf dieses Weise sowohl fokussiertes als auch diffuses, atmosphärisches Licht beherrscht, eine Pendelleuchte sowie ein Trio, das sich aus dreien der Pendelleuchten zusammensetzt.

Im späten Frühling 2017 soll die Keramik-Serie erhältlich sein. Preislich geht es bei 140 Euro los. Weil Porzellan im Allgemeinen bzw. Bone China im Speziellen natürlich anfälliger für kleine Unfälle ist als Metall, will Anglepoise zudem Ersatzschirme für die Leuchten anbieten. Vermutlich keine schlechte Idee.

© Fotos: Anglepoise / Damian Russell

^Anglepoise Original 1227 Mini: Pendelleuchte mit Lampenschirm aus Bone China (Foto: Anglepoise)Anglepoise Original 1227 Mini: Tischleuchte mit Lampenschirm aus Bone China (Foto: Anglepoise)Anglepoise Original 1227 Mini: Wandleuchte mit Lampenschirm aus Bone China (Foto: Anglepoise)Anglepoise Original 1227 Mini: Wandleuchte mit Lampenschirm aus Bone China (Foto: Anglepoise)

Vorheriger Beitrag
Schicke LED-Lampe mit Bluetooth-Lautsprecher: “Uma” von Pablo Designs
Nächster Beitrag
Outdoor Leuchten: “Tobia” von Matteo Ugolini – Gartengerät zum Bestaunen

Verwandte Artikel

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü