1. Startseite
  2. 2000
  3. Leuchtende Kaffeetasse: “Light au Lait” von Ingo Maurer und Fabien Dumas (2004)
"Light au Lait" von Fabien Dumas und Ingo Maurer (2004)

Leuchtende Kaffeetasse: “Light au Lait” von Ingo Maurer und Fabien Dumas (2004)

Auf der Suche nach einer Wandleuchte für Küche oder Esszimmer? Wie wäre es mit “Light au Lait” von Ingo Maurer und Fabien Dumas…?

Die Idee ist witzig, das Ergebnis von ausgesuchter Gemütlichkeit: Grundlage der “Light au Lait”-Wandleuchte* ist Kaffeeset aus Tasse, Untertasse und Löffel. Alles also, was man für den Genuss eines entspannten Heißgetränks zur Hand haben muss. Im Jahr 2004 kreierten Ingo Maurer und Fabien Dumas daraus eine äußerst originelle Designleuchte, die sich optimal zum Ausleuchten gemütlicher Plauschecken eignet.

Der ander Wand befestigte Unterteller sowie die Tasse, in der das Leuchtmittel verbaut ist, bestehen aus Porzellan. An einem Zugseil aus Edelstahl baumelt der Löffel. Durch Ziehen schaltet man die Lampe ein oder aus. Ein Kugelgelenk sorgt für viel Flexibilität bei der Ausrichtung des Lichts: Es ermöglicht eine Drehung um bis zu 180 Grad und eine Neigung von bis zu 30 Grad. 2004 kam “Light au Lait” zunächst nur in weiß auf den Markt. 2012 realisierte Dumas Varianten in braun und schwarz.

Weiterlesen:
Geschenkideen: 8 günstige Designerlampen für unter 100 Euro
Hommage an die Glühbirne: Designklassiker “Bulb” von Ingo Maurer

Fabien Dumas lebt und arbeitet in Berlin. Der diplomierte Industriedesigner wurde 1976 geboren und studierte an der Universität der Künste in Berlin. Ingo Maurer ist einer der ganz großen deutschen Designer im Bereich des Leuchtendesigns. Zu seinen legendären Entwürfen gehört neben der “Bulb”-Leuchte von 1966 auch das Niedervolt-Lichtsystem “YaYaHo” von 1984.

© alle Fotos: Ingo Maurer GmbH, München

Vorheriger Beitrag
Geschenkideen: 10 günstige Designerlampen für unter 100 Euro
Nächster Beitrag
Einfach tierisch: “Horse Lamp” von Front für Moooi (2006)

Verwandte Artikel

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü