1. Startseite
  2. 2010
  3. Gacoli – Solar-Designlampen für den Outdoor-Einsatz
Gacoli Roots No. 4 (Foto: Gacoli)

Gacoli – Solar-Designlampen für den Outdoor-Einsatz

Für den Innenraum gibt es Designlampen zuhauf. Für den Outdoor-Einsatz ist die Auswahl etwas spärlicher. Das möchte Gacoli mit seinen Outdoor-Designlampen ändern.

Wirklich fertig sind die neue Terrasse oder der neue Balkon nur mit der richtigen Außenbeleuchtung. Doch wofür sich entscheiden? Direktes oder indirektes Licht? Mit Kabel oder kabellos? Gibt es überhaupt geschmackvolle Modelle, die unter freiem Himmel das richtige Maß an Heimeligkeit verströmen. Mit seinem Angebot versucht der niederländische Hersteller Gacoli hier Abhilfe zu schaffen. Das Unternehmen hat verschiedene Outdoor-Lampen mit ziemlicher Retro-Schlagseite im Portfolio, die edel aussehen und mit Solarenergie betrieben werden.

Als Vorbild diente des Designern die klassische Wohnzimmerlampe mit großem Lampenschirm, die bei Gacoli ganz in weiß gehalten sind. Die Ständer der verschiedenen Modelle sind aus rostfreiem Stahl gefertigt. Als Schalter dient ein Band, mit dem die Lampe angeknipst wird. Ihre Energie beziehen die Designlampen über ein Solarpanel im Lampenschirm. Da ein Stromkabel mit begrenztem Radius auf diese Weise nicht notwendig ist, können die Gacoli-Lampen überall platziert werden, wo es gerade passt.

Das Gacoli-Angebot ist bereits recht ausdifferenziert: Im Angebot finden sich Tisch- und Hängelampen, aber auch Bodenlampen, die sich zum Teil durch feine Details auszeichnen. So ist im Modell Roots No. 4 ein Weintisch integriert, der neben Liegestuhl oder Loungsmobiliar äußerst praktisch daher kommt. Erfinder und Designer von Gacoli ist Hems Achterhuis, der mit den Lampen Wohnzimmeratmosphäre unter freiem Himmel kreieren wollte. Gacoli ist die Abkürzung für „Garden Comfort Lights“. Kaufen kann man die Gacoli-Lampen u.a. im Online-Shop auf der Gacoli-Web-Präsenz.

Vorheriger Beitrag
Lampenklassiker: Lampadina von Achille Castiglioni – Ein Hoch auf die Glühbirne
Nächster Beitrag
Eikon von Schneid – Minimalistisch, funktional, preisverdächtig?

Auch sehr lesenswert:

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü