1. Startseite
  2. 2010
  3. Hängeleuchte mit Trockenmoos: „Luce Verde Slim“ von Sattler
"Luce Verde Slim" von Sattler (Foto: Sattler)

Hängeleuchte mit Trockenmoos: „Luce Verde Slim“ von Sattler

Ungewöhnliche, aber wirkungsvolle Idee: Bei seiner Leuchte „Luce Verde Slim“ setzt Hersteller Sattler nicht nur LEDs ein, sondern auch Trockenmoos.

Die Idee einer von Moos bedeckten Leuchte klingt beim ersten Hören seltsam. Wie gut die Kombination funktioniert, zeigt der deutsche Leuchtenhersteller Sattler aus Göppingen mit seiner neuen LED-Leuchte „Luce Verde Slim“, die beim diesjährigen Red Dot Design Award zu den ausgezeichneten Einreichungen zählte. Die optional als Pendel- oder Wandleuchte erhältliche „Luce Verde Slim“ wartet in der Innenfläche mit einer Fläche voll pflegefreiem Trockenmoos auf.

Mit der natürlichen Anmutung der Moose und dem satten Grün soll die Leuchte nicht nur ein Wohfühlambiente schaffen, sondern auch die Raumakustik verbessern. Der die Fläche umgebende Ring besteht aus Aluminium mit eingesetztem Acrylglas. Das Konzept fand den Beifall der Red Dot-Jury. In ihrer Begründung heißt es: „Dieses Gestaltungskonzept überzeugt sowohl visuell als auch haptisch. Die moosbegrünte LED-Ringleuchte erweckt angenehme Emotionen.“

Sattler, gegründet in den späten 1950er Jahren, hat sich unter dem Motto „Light in new Dimensions“ die Entwicklung ungewöhnlicher Leuchten und Beleuchtungslösungen auf die Fahnen geschrieben. Der Red Dot Award zählt mit 17.000 Einreichungen im Jahr zu den renommiertesten Designwettbewerben der Welt. Seit 1955 wird er verliehen, in diesem Jahr feiert er sien 60-jähriges Bestehen.

"Luce Verde Slim" von Sattler (Foto: Sattler)

„Luce Verde Slim“ von Sattler (Foto: Sattler)

"Luce Verde Slim" von Sattler (Foto: Sattler)

„Luce Verde Slim“ von Sattler (Foto: Sattler)

Vorheriger Beitrag
Des Klassikers neue Kleider: Tischleuchte Anglepoise® Type 75 – Paul Smith
Nächster Beitrag
Gelenkige Lampen aus Keramik: „Elastic Lights“ von Marta Bordes

Auch sehr lesenswert:

Menü