1. Startseite
  2. 2010
  3. Holz trifft LED: Tischlampe „Lune Lampe“ von Sverre Uhnger
"Lune Lamp" von Sverre Uhnger (Bild: Brdr Krüger)

Holz trifft LED: Tischlampe „Lune Lampe“ von Sverre Uhnger

Holz und LED treffen in der „Lune Lamp“ von Sverre Uhnger auf schlichtes Design skandinavischen Einschlags.

Für die Wahl des Materials, das er für seine „Lune Lamp“ verwenden wollte, musste Sverre Uhnger offenbar nur wenig Zeit aufwenden. Von Kabel und Leuchtmittel abgesehen, besteht sie ausschließlich aus Eichenholz. Umso mehr Gehrinschmalz floß hingegen ins Äußere der kleinen Tischlampe, die der norwegische Designer für den dänischen Hersteller Brdr. Krüger entworfen hat und Handwerkskunst mit moderner Leuchttechnik vereint.

Als Vorbild des runden Holzschirms diente der Körper einer Kugel, der von einer modernen LED-Lichtquelle kontrastiert wird. Der Name der „Lune Lamp“ geht auf zwei Inspirationsquellen zurück: Zum einen das lateinische Wort „luna“ (Mond), zum anderen das dänische Wort „lunt“, das soviel bedeutet wie „warm“ oder „gemütlich“. Als Minuspunkt im praktischen Gebrauch könnte sich die eingeschränkten Möglichkeiten erweisen, das Licht auszurichten.

Sverre Uhnger ist auf Möbel- und Produktdesign spezialisiert. Seine Ausbildung absolvierte er an der National Academy of Art and Design in Bergen sowie der Aalto University in Helsinki. Bei seinen Produkten legt er Wert auf eine natürliche Haptik sowie die Betonung von Material und Herstellungstechniken. Uhnger lebt und arbeitet in Oslo.

"Lune Lamp" von Sverre Uhnger (Bild: Brdr Kruger)

„Lune Lamp“ von Sverre Uhnger (Bild: Brdr Krüger)

"Lune Lamp" von Sverre Uhnger (Bild: Brdr Kruger)

„Lune Lamp“ von Sverre Uhnger (Bild: Brdr Krüger)

 

Vorheriger Beitrag
XXL-Schalter für indirektes Licht: Bodenlampe „Vari“ von Esrawe
Nächster Beitrag
„Honourable Mention“ beim Red Dot Design Award 2015: „Pirouet“ von KDID

Auch sehr lesenswert:

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü