1. Startseite
  2. 2010
  3. “Honourable Mention” beim Red Dot Design Award 2015: “Pirouet” von KDID
"Pirouet" von KDID (Foto: Nils Vilnis)

“Honourable Mention” beim Red Dot Design Award 2015: “Pirouet” von KDID

Wie eine Blumenblüte kann man den “Pirouet”-Lampenschirm öffnen und schließen. Die tolle Umsetzung gefiel auch den Juroren des Red Dot Awards 2015.

Viele Blumen öffnen ihre Blüten in den Morgenstunden und verschließen sie des nachts: An die Tageszeiten ist man bei der “Pirouet”-Hängelampe glücklicherweise nicht gebunden, die ihr zugrundeliegende Idee ist jedoch dieselbe. Die Stellung der transparenten und geschwungenen Lamellen des Lampenschirms kann mit einem Hebel an der Oberseite verändert werden, so dass sich der Schirm wahlweise öffnet oder schließt. Geschlossen wirkt “Pirouet” wie ein leuchtender Ball, geöffnet erlaubt sie mit ihrem LED-Leuchtmittel die direkte Beleuchtung eines Tisches oder einer Arbeitsfläche. Tolle Idee!

Mit der Möglichkeit, Gestalt und Licht der Lampe zu verändern, ermöglicht “Pirouet” immer neue Zusammenspiele aus Licht und Schatten. Urheber der schmucken Hängelampe ist KDID Koslowski & Dwalischwili Industrial Design (dwalischwili.com) aus Berlin für Lampenhersteller RiDi. Überzeugt zeigten sich auch die Juroren des Red Dot Awards 2015 von dem Konzept. In der Kategorie “Produktdesign” bedachten sie “Pirouet” mit einer “Honourable Mention”, die an Produkte vergeben wird, die mit einer gut durchdachten Detaillösung aufwarten.

Das günstigste Exemplar der “Pirouet”-Lampe liegt im offiziellen Store preislich bei 599 Euro. 649 Euro kostet die dimmbare Variante. Mit 699 Euro schlägt die “smart”-Version zu Buche, die sich mit dem Smartphone kontrollieren lässt. (via)

Fotos: Nils Vilnis
Video: Kaspars Kursišs, Sergej Ananjev

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

"Pirouet" von KDID (Foto: Nils Vilnis)

“Pirouet” von KDID (Foto: Nils Vilnis)

"Pirouet" von KDID (Foto: Nils Vilnis)

“Pirouet” von KDID (Foto: Nils Vilnis)

"Pirouet" von KDID (Foto: Nils Vilnis)

“Pirouet” von KDID (Foto: Nils Vilnis)

Vorheriger Beitrag
Holz trifft LED: Tischlampe “Lune Lampe” von Sverre Uhnger
Nächster Beitrag
Designklassiker: Tischleuchte “Eclisse” von Vico Magistretti (1966)

Verwandte Artikel

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü