1. Startseite
  2. 2000
  3. Schwebende Designlampen von Crealev: Innovativ, exklusiv und verblüffend
Silhouette von Crealev (Bildquelle: Crealev)

Schwebende Designlampen von Crealev: Innovativ, exklusiv und verblüffend

Eine Design-Lampe, deren Schirm zur Hälfte in der Luft schwebt? Gibt es, von Crealev. Grundlage des verblüffenden Effekts ist ein Elektromagnet.

Vergangenheit trifft Zukunft: Erstmals wurde über Crealev 2007 berichtet. Damals stellte der kleine Hersteller aus den Niederlanden erstmals seine schwebenden Lampen aus. In den im Retro-Stil gehaltenen Lampen sind eine Steuereinheit sowie eine elektromegnetische Komponente verbaut. Diese sorgen nicht nur dafür, dass die Schirme schweben, sondern halten diese auch an ihrem Platz. Ihr Verbrauch im Stand-by-Betrieb mit aktivierter Levitation liegt bei 3 W.

Bis heute haben Designerin Angela Jansen und Elektroingenieur Ger Jansen weiter an Technik und Aussehen ihrer Lampen gearbeitet. Den aktuellen Stand kann man auf der Crealev-Homepage bewundern.

Derzeit umfasst das Sortiment zwei verschiedene Lampen. Bei beiden handelt es sich um Tischlampen. LED-Leuchtmittel, die ringförmig in den Schirm eingelassen sind, sorgen für das Licht. Das Design der “Silhouette” ist mit dem hölzernen Standfuß und ihrer konischen Schirmform an klassische Nachttischlampen angelehnt. Der Schirm des “Eclipse”-Modells ist zylindrisch gehalten. Ihr Fuß besteht aus Glas. Wer sich eine der Crealev-Lampen zulegen möchte, muss allerdings tief in die Tasche greifen. 980 Euro kosten die günstigsten Ausführungen der beiden Designlampen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorheriger Beitrag
Holzlampen: 7 tolle Designlampen aus Holz
Nächster Beitrag
Molecula von Benjamin Migliore: Skulptur und Designlampe in einem

Verwandte Artikel

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü