1. Startseite
  2. 2010
  3. Muuto Talent Award 2015: Hängeleuchte „Addon“ von Petrea Krag Burba
"Addon" von Petrea Krag Burba

Muuto Talent Award 2015: Hängeleuchte „Addon“ von Petrea Krag Burba

Beim Muuto Talent Award 2015 gewann ein Spiegel den ersten Preis. Die lobende Erwähnung für Petrea Krag Burbas Leuchte „Addon“ holen wir hier nach.

„New Nordic“ lautet das Motto des dänischen Herstellers Muuto, dessen Name sich vom finnischen Ausdruck für „neue Perspektiven“ ableitet. In seinem Sortiment greift Muuto skandinavische Designtraditionen auf, um sie mit neuen und ungewöhnlichen Ansätzen fortzuführen und weiterzuentwickeln.

Jedes Jahr lädt er hoffnungsvolle Nachwuchsdesigner ein, am Muuto Talent Award zu partizipieren. Wer dort gewinnt, erhält nicht nur Sachpreise. Unter Umständen wird sein eingereichtes Produkt auch von Muuto produziert.

„Für uns beginnt gutes Design mit der Person. Deshalb suchen wir die besten Designtalente und geben ihnen die Freiheit, ihre persönliche Geschichte in Alltagsgegenständen auszudrücken“, heißt es dazu auf der Online-Präsenz des Awards.

Unter den zehn Finalisten dieses Jahres, am Ende überzeugte Kunsik Choi mit seinem „Mirrored Mirror“ die Jury, findet sich auch Petrea Krag Burbas mit ihrer höchst originellen Leuchte „Addon“, die sich an der Form traditioneller Architektenleuchten orientiert. Auf der Präsentationsplattform Behance gewähren einige Fotos Einblick in den Produktionsprozess.

Weiterlesen:
Biegsame Industrieleuchte aus Kautschuk: „Unfold“-Hängeleuchte von Muuto
Modular, verspielt und schlicht: „Alphabeta“ von Luca Nichetto für Hem

Genau genommen handelt es sich nur um einen Lampenschirm ohne Elektrik, der einer Lampenfassung mit Leuchtmittel übergestülpt wird. Danke einer  seitlichen Aussparung lässt sich der Lampenschirm ohne jeglichen Werkzeugeinsatz neu positionieren. Burba studiert Industriedesign im dänischen Arlborg.

© Fotos: Petrea Krag Burba / Muuto

"Addon" von Petrea Krag Burba

Vorheriger Beitrag
Eine Designleuchte wie ein Pop-up-Buch: „Deer Head Lamp“ von Chen Bikovski
Nächster Beitrag
Modulare, magnetische Dodekaeder: Pendelleuchte „D-Twelve“ von Plato Design

Auch sehr lesenswert:

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü