1. Startseite
  2. 1920
  3. Outdoor-Lampe: „La Lampe Gras XL“ – Französischer Designklassiker für draußen
La Lampe Gras No. 217 XL In And Out (Bildquelle: DWC éditions via archiproducts.com)

Outdoor-Lampe: „La Lampe Gras XL“ – Französischer Designklassiker für draußen

Die „La Lampe Gras“ hat robuste Brüder bekommen: Den Lampenklassiker aus den 1920er jahren gibt es jetzt auch als Outdoor-Version für Garten oder Terrasse.

Der Frühling naht mit Riesenschritten. Zeit also, sich mal kritisch mit der Außenbeleuchtung auseinanderzusetzen. Sieht noch gut aus? Selbst dann dürfte die neue Outdoor-Variante des Klassikers „La Lampe Gras“ den ein oder anderen ganz schön ins Grübeln bringen.

Der gleichnamige Hersteller DWC éditions stockte die über 90 Jahre alte Serie im Herbst 2014 um XL-Versionen auf, die sich auch für den Draußeneinsatz eignen. Vorgestellt wurden sie unter anderem auf der zweimal im Jahr stattfindenden Messe Maison & Object in Paris Anfang September 2014.

In Form und Funktion lehnen sich beide Modelle an ihr historisches Vorbild an. Dessen Geschichte reicht bis ins Jahr 1921 zurück, als Bernard-Albin Gras eine erste „La Lampe Gras“-Serie für Büros und Industriezwecke herausbrachte. Ihm gelang es, Schrauben oder Schweißnähte komplett zu vermeiden.

La Lampe Gras No. 217 XL In And Out (Bild: DWC éditions)

„La Lampe Gras“ besticht durch ein sehr schlichtes, funktionales Design, wie es zur gleichen Zeit auch in Deutschland am Bauhaus Weimar propagiert wurde. Einen Eindruck bietet diese Liste fünf berühmter Bauhaus-Lampen. Heute sind die Gras-Lampen begehrte Sammlerstücke.

Ihr zeitloses Äußeres macht die Outdoor-Versionen der „Lampe Gras“ zu einer guten Wahl für die meisten architektonischen Gegebenheiten, vom alten Landhaus bis zu zeitgenössischen Baustilen. Laut des offiziellen Datenblatts bringt zum Beispiel die Lampe Gras No. 217 XL Outdoor 3,8 Kilogramm (kleine Ausführung) bzw. 5.1 Kilogramm auf die Waage.

Zudem weist es für sie eine IP64-Zertifizerung aus, Staub oder Sprühwasser sollten der Lampe also nichts anhaben können. Bei den Materialien setzt DWC éditions auf rostfreien Stahl, Silikon zur Versiegelung und Borosilikatglas für den Lampenschirm.

© alle Fotos: DWC èditions

La Lampe Gras No. 217 XL In And Out (Bildquelle: DWC éditions via archiproducts.com)
Vorheriger Beitrag
„Rimpi“ von Maija Puoskari: Lampe aus Torf verbessert Raumakustik
Nächster Beitrag
Preis gekrönt: 6 der schönsten OLED-Lampen

Auch sehr lesenswert:

Menü