Verpan präsentiert neue alte Leuchten von Verner Panton

Verner Panton ist einer jener dänischen Designer, deren Schaffen ich sehr schätze. Der Däne bereitete ab den 1960er Jahren des letzten Jahrhunderts dem Siegeszug des Plastiks den Boden. 1998 starb Panton im Alter von 72 Jahren.  Er hinterließ eine beeindruckende Reihe von Kreationen, die Weltruhm erlangten.

Stets ging es verspielt und farbig bei ihm zu. Und immer charakterstark: Sein “Panton Chair” entwickelte sich ebenso zum Designklassiker wie die Moon-Lamp. “Flower-Pot” oder “VP Globe”. Letztere feiert in diesem Jahr übrigens ihr 50-jähriges Jubiläum. Für Aufsehen sorgte auch die knallige Ausstattung der Spiegel-Kantine, die Panton 1969 entwarf.

Offenbar fand sich in den Hinterlassenschaften von Verner Panton auch noch der Entwurf für ein neues Leuchtenmodell, das Verpan, das Unternehmen, das den Panton’schen Nachlass verwaltet, in diesem jahr neu auf den Markt bringt. “Hive” nennt sich das gute Stück, das wie von Panton gewohnt nicht nur für Licht sorgt, sondern auch viel fürs Auge bietet. “Hive” geht zum ersten Mal überhaupt in Produktion.

Zwei Hive-Modelle über einem Tisch

“Hive” in Alu-Finish (Foto: Verpan)

In mehreren Schichten liegen sich nach oben verjüngende konzentrische Schirme übereinander. Entfernt erinnert die Pendelleuchte an eine Maya-Pyramide. Zu haben sein soll sie in zwei Finishes, zum einen in gelb mit Pulverbeschichtung, zum anderen in poliertem Alu. Trifft auf jeden Fall meinen Geschmack.

Mit “Reflect” hat Verpan außerdem noch ein weiteres schmuckes neues Modell in der Pipeline. Der Entwurf stammt aus dem Jahr 1980 und wartet mit einem für Verner Pantons Werk überraschend gradlinigen Design auf. Die Lichtquelle versteckt sich in der zylindrischen Basis, von der aus das Licht auf die weiß gefärbte, runde Scheibe oberhalb trifft. Sie ist in grau oder rot erhältlich.

Die Reflect-Leuchte auf einem Schreibtisch

“Reflect grey” von Verpan

Fotos: Verpan

Vorheriger Beitrag
Red Dot Award 2019: Leuchtende Sieger im Überblick
Nächster Beitrag
Foscarini: 10 neue Leuchten zwischen edel, schön und erstaunlich

Weitere spannende Artikel

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt

Danke fürs Teilen!

Instagram
Pinterest
Menü

Um dein Erlebnis besser und persönlicher zu machen, nutzen wir Cookies. Indem du weiter browst, akzeptierst du diese Nutzung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen