1. Startseite
  2. 2010
  3. Ornament vs. Funktion: „Cirque“ von Giopato & Coombes
"Cirque"von Giopato & Coombes (Foto: Giopato & Coombes / Federico Villa)

Ornament vs. Funktion: „Cirque“ von Giopato & Coombes

Giopato & Coombes haben ihr Oeuvre um die spannende Leuchte „Cirque“ erweitert.

Cristiana Giopato und Christopher Coombes haben ein Händchen für ausgefallene Kreationen. Das Posting zu ihrer wunderschön-schwerelose Leuchte „Bolle“, die sich aus mehreren zarten Glaskugeln zusammensetzt, war lange Zeit das meistgelesene hier im Blog. Kein Wunder: Mit einzigartiger Leichtigkeit scheinen die Kugeln wie Seifenblasen schwerelos durch den Raum zu schweben.

Verzierungen überkommen und überflüssig?

Auf dem diesjährigen Salone del Mobile hat das Designduo nun eine neue Leuchte vorgestellt: Sie hört auf den Namen „Cirque“. Als eine Inspirationsquelle diente das Essay „Ornament und Verbrechen“ von Adolf Loos, wie design-milk schreibt. Loos kritisierte darin Verzierungen an Gebrauchsgegenständen als überkommen und überflüssig, heißt es bei Wikipedia. Eine Idee, die später in die Ideologie des Bauhaus einfloss.

"Cirque"von Giopato & Coombes (Foto: Giopato & Coombes / Federico Villa)

Giopato & Coombes machen mit „Cirque“ (und noch mehr mit der ebenfalls neuen „Lace“-Leuchte) die Probe aufs Exempel – und loten mit ihrem Entwurf aus, wie sich Ornament und Funktion vertragen.

Giopato & Coombes – Spaß beim Erschaffen

Exzellent in meinen Augen: Die Leuchten wirken elegant. Gleichzeitig schwingt bei ihnen eine sehr sympathische Verspieltheit mit. Kurz und gut: Sie wirken, als hätten ihre Erschaffer Spaß beim Erschaffen gehabt. Sie erinnert mich in ihrer Anmutung etwas an die „ISP“-Leuchte von DWC Editions, die im Juni im Blog Thema war.

„Cirque“ setzt sich aus runden Figuren aus gebürsteten Messingrohren zusammen. Auf jeder Seite findet sich eine Art Lichtkapsel, die es in verschiedenen Längen gibt: Hinter geripptem Glas leuchten moderne LEDs, die jeweils am Ende der Kapsel platziert sind. Auf diese Weise kann sie auf voller Länge leuchten. Vorgestellt wurde „Cirque“ erstmals im Rahmen des diesjährigen Salone del Mobile in Mailand. Giopato & Coombes operieren vom italienischen Treviso aus.

© Fotos: Federico Villa

"Cirque"von Giopato & Coombes (Foto: Giopato & Coombes / Federico Villa)

Vorheriger Beitrag
Ypperlig! Diese Leuchte von Hay gibt es bald bei Ikea
Nächster Beitrag
„Kumiko“ von Michiru Tanaka ist OLED-Leuchte oder Spiegel

Auch sehr lesenswert:

Menü