1. Startseite
  2. 2010
  3. Lampenschirm als Tafel: „Matt Lavagna“-Leuchten von In-es.artdesign
"Cyrcus Lavagna"-Pendelleuchte von In-Es (Bild: In-Es)

Lampenschirm als Tafel: „Matt Lavagna“-Leuchten von In-es.artdesign

Keinen Einkaufszettel zu Hand? Kein Problem: Schreib einfach alles auf den Lampenschirm Deiner „Matt Lavagna“-Leuchte.

Kritzel nicht hierhin, schmier nicht herum, pass auf das Sofa auf! So heißt es doch oft, wenn Erwachsene mit Angstschweiß auf der Stirn Kinder mit Stifte oder Kreide in der Nähe des wertvollen Mobiliars hantieren sehen. Die Leuchtenserie „Matt Lavagna“ wurde eigens dafür entwickelt wurde, mit Kreide auf den ihren Lampenschirmen schreiben zu können. Ein Ansatz, der mir persönlich wegen seiner alltagsnahen Verspieltheit außerordentlich gut gefällt und die Leuchten für den Einsatz in Küche oder Kinderzimmer prädestiniert.

Statt die Leuchte auf ihre lichtspendende Funktion zu reduzieren, verwandelt sie sich dank der Tafelfarbe, mit der ihr Schirm bestrichen ist, mehr als zuvor in einen Gegenstand des täglichen Lebens. Egal, ob Kinderbild oder Einkaufszettel: Alle „Matt Lavagna“-Leuchten sind nicht nur Hingucker, sondern praktische Helfershelfer und Inspirationsfläche für Kinder gleichermaßen. Und ist etwas überholt, kann es einfach weggewischt werden. „Lavagna“ ist italienisch und bedeutet passenderweise „Wandtafel“.

"Cyrcus Lavagna"-Pendelleuchte von In-Es (Bild: In-Es)

„Cyrcus Lavagna“-Pendelleuchte von In-es.artdesign (Bild: In-es.artdesign)

Als Kontrast zur dunklen Außenfläche setzt der italienische Hersteller In-Es auf farbige Innenseiten. Erhältlich sind die Leuchten mit weißer, roter, türkiser, oranger, goldener, bronzener, silberner, blauer und magentafarbener Innenseite. Als Werkstoff kommt Nebulite zum Einsatz, ein Glasfaserkunststoff, bei der „Matt Lavagna“-Serie ergänzt von einem speziellen Harz, wie der Hersteller schreibt.

Mehr lesen:
Ikea: LED-Tischleuchte „Riggad“ mit iF Design Award 2016 ausgezeichnet
Arbeitsleuchten-Klassiker: 7 berühmte Schreibtischlampen

Den Schirm gibt es ebenfalls in verschiedenen Formen, die jeweils eigene Modellnamen tragen. Zu „Flower’s Lavagna“, „Cyrcus Lavagna“ und „Jazz Lavagna“ gesellen sich die Ausführungen „Bin Lavagna“, „H2o Lavagna“, „Mezza Luna Lavagna“ und  „Paint Lavagna“. Einige warten mit einem mit Nylon umwickelten Kabel auf.

Obwohl bereits im vergangenen Jahr vorgestellt, gehörte die „Matt Lavagna“-Serie 2016 zu den Preisträgern des diesjährigen German Design Awards. In der Begründung der Jury heißt es: „Die farbige Innenfläche des Schirms kontrastiert dabei sehr schön mit der dunklen Außenfläche. So sorgt die Tafel Tag für Tag auf spielerische und sorglos leichte Art und Weise für fröhliche Abwechslung und führt der erwachsenen Generation die positiven Bilder ihrer Schulzeit emotional vor Augen.“

© Fotos: In-es.artdesign

Vorheriger Beitrag
Stilvolle Furnierleuchten: LZF Lamps weiß, wie’s geht
Nächster Beitrag
Fläzen, Spielen und Arbeiten: Leuchttisch „Monai“ von Neringa Orlenok

Auch sehr lesenswert:

Menü