1. Startseite
  2. 2010
  3. 5 gemütliche Wandregale, die auch Leuchten sind – und umgekehrt

5 gemütliche Wandregale, die auch Leuchten sind – und umgekehrt

Diese 5 Wandregale mit Lampen bieten nicht nur feinstes Leselicht, sondern auch funktionalen Mehrwert.

Besonders für kleine Wohnräume drängt sich der Einsatz multifunktionaler Möbel auf. Denn der Platz ist schließlich rar. Gut, wenn man zwei wichtige Notwendigkeiten auf engstem Raum kombinieren kann. Das Schlafsofa ist so ein Fall. Ein Sitzhocker, der zur Trittleiter umgewandelt werden kann. Eine Couch, die zum Hochbett wird. Oder modulare Möbel, die noch viel mehr tolle Funktionen übernehmen können.

Solche Tausendsassas findet man unter Leuchten natürlich auch. Da gibt es Leuchten, die gleichzeitig als Schaukasten dienen. Leuchten, die gleichzeitig als Sitzmöbel oder als Zeitschriftenständer taugen.

Womit wir beim Thema wären: Nach Beginn der dunklen Jahreszeit kann es passieren, dass aus Gemütlichkeitsgründen verschiedene Tagesabschnitte im Bett, in Sesseln oder auf Sofas vertrödelt werden. Vollstes Verständnis dafür. Wie schön wäre es da, wenn ein passendes Regal den wohligen Rückzugsort flankierte? Also als Platz für den Schmöker oder Kakao- oder Kaffeebecher? Wandregale mit Lampen drängen sich hier als praktisches Helferlein auf.

"Lili Lite"-Leselampe von Studio Smeets (Foto: Studio Smeets)

“Lili Lite”-Leselampe von Studio Smeets (Foto: Studio Smeets)

Eine schöne Option stellt “Lili Lite” von niederländischen Studio Smeets dar. Das zweifach gebogene Holzbrett bietet auf der Oberseite Platz für ein paar Bücher, während im Winkel auf der Unterseite eine praktische Lampe untergebracht ist. Der Clou: Wer auf der Oberseite des Winkels ein aufgeklapptes Buch ablegt, schaltet die Leuchte aus. Nimmt man es wieder herunter, geht die Lampe wieder an.  Auf diese Weise ersetzt “Lili Lite” auch das Lesezeichen.

Ein weiteres sehr schönes Exemplar ist die “Sunday Wall Lamp”** von Northern. “Sunday könnte als Regal am Bett oder in einem Flur oder genau genommen überall dort genutzt werden, wo Du Verwendung für eine Kombination aus Leuchte und Regal hast”, schreibt der Hersteller. Skandinavisch durch und durch, wartet die schmucke Ablage mit einem vollendeten Mix aus gradlinigem Design und willkommener Funkion auf, finde ich.

Foto: “Sunday Wall Lamp” von Northern

Viel tollen Retro-Chic bringt die “90° Wall Light” ** von Frama nach Hause. Die Leuchte setzt sich aus einer im 90 Grad-Winkel gebogenen Metallplatte und einer E27-Lampenfassung zusammen. Letztere wird nach Möglichkeit mit einer Vintage-Edison-Birne befüllt, um für ein nicht zu helles, richtig gemütliches Licht zu sorgen.

Foto: “90° Wall Light” von Frama

Einen schönen bunten Farbklecks vermag diese Wandleuchte* zu setzen. Gefunden habe ich sie bei Etsy, jenem DIY-Portal, das ordentlich Auftrieb hat, seitdem Dawanda aufgegeben hat. Die Bretter sind in Mint, Grau und Rosa erhältlich, das Textilkabel in noch ein paar mehr Farben. Eine praktische Kerbe hält ein Bild oder ähnliches an seinem Platz.

Foto des Wandregals

Foto: DeinLeuchtstoffLaden

Elegant nimmt sich auch das kleine Wandregal aus, das auf den Namen “Vibia Suite”** hört. Mit ihm interpretiert der spanische Hersteller Vibia die klassisch-schlichte Tischleuchte neu. Schaltet man sie an, leuchtet unterhalb des Brettes ein LED-Streifen auf und verströmt ein angenehm unaufdringliches Licht. Zusätzlich beleuchtet ein weiteres Leuchtmittel den Schirm der Leuchte.

Alles in allem: Richtig eingesetzt, sind Wandregale mit Lampen echte Hingucker. An Auswahl herrscht jedenfalls kein Mangel, weil viele große Hersteller eine im Sortiment haben. Die stilistische Bandbreite reicht dabei von skandinavisch-nüchtern bis hin zu modern und verspielt.

Artikelbild: “Sunday Wall Lamp” von Northern

Vorheriger Beitrag
Tobias Grau: Salz und Pfeffer für den letzte Pfiff
Nächster Beitrag
Die besten Tipps für die Kinderzimmer-Beleuchtung

Verwandte Artikel

Menü