1. Startseite
  2. Außenlampen
  3. Mobile Lichtdusche: “Bookowski” von Kai Steffens für Less’n’More
Akkuleuchten sind im Kommen: "Bookowski" von Less'n'More (Foto: Less'n'More )

Mobile Lichtdusche: “Bookowski” von Kai Steffens für Less’n’More

Akkuleuchten sind im Kommen: Die Leseleuchte “Bookowski” von Less’n’More zeigt kreativ auf, warum das so ist.

Die ersten warmen Abende liegen bereits hinter uns, viele weitere werden im Laufe des Sommers noch folgen. Doch was tun, wenn die Sonne untergeht und den Entspannenden in der Dunkelheit zurücklässt? Klar, eine Außenleuchte muss her – am besten mobil ohne Kabel. Die Kölner Lichtschmiede Less’n’More hätte da eine Idee.

Ihr schwanenhalsiger Lichtspender trägt gleich im Namen, dass es sich bei ihr um eine Leseleuchte handelt: “Bookowski”, angelehnt an den US-amerikanischen Kultautor Charles Bukwoski, erreicht dank ihres langen Halses eine Höhe von 1,50 Meter und dürfte damit so ziemlich jeden gemütlichen Sitzplatz im Garten (oder natürlich auch im Wohnzimmer) überragen.

Darüber hinaus ist sie höchst mobil. “Bookowski” verfügt nicht nur über einen Akku, sondern auch ein paar Räder. Und damit nicht genug: Als Basis dient ein Kasten aus Eichenholz, der Buch und Getränkeflasche Platz bietet. Das Weinglas kommt in die stählerne Halterung auf der Rückseite. Nicht schlecht.

Der gebogene Hals ist flexibel, so dass das Licht kann nach Wunsch ausgerichtet werden kann. “Bookowski” ist außerdem mit einem Dimmer ausgestattet, so dass sie durchaus auch zur Stelle sein kann, nachdem das Buch ausgelesen an der Seite liegt und es bei einem Glas guten Weins etwas heimeliger zugehen soll.

Designer der Leuchte ist Kai Steffens, einer der beiden Geschäftsführer von Less’n’More, die das Unternehmen vor über 20 Jahren in Köln aus der Taufe hoben. “Nonconform follows function” lautet ihr Motto. Minimalismus und der konsequente Einsatz innoveativer LED-Technologien prägen das Portfolio von Less’n’More.

Erhältlich ist “Bookwoski” unter anderem bei Light11.de.

© Foto: Less’n’more / Nicole Hoppe Fotografie

Vorheriger Beitrag
Satellit im Raum: “Amisol” von Daniel Rybakken für Luceplan
Nächster Beitrag
Oluce: Drei Designikonen feiern Geburtstag

Verwandte Artikel

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt
Menü