100 Jahre Bauhaus: Tolles Poster der Wagenfeld-Leuchte zum Selberdrucken

Mit dem Bauhaus feiert in diesem Jahr eine der prägenden Designschulen des 20. Jahrhunderts ihr 100-jähriges Jubiläum. Ihr Einfluss reicht bis in die Gegenwart, obwohl sie nur 14 Jahre Bestand hatte. Nach dem Beginn in Weimar ab 1919 erlangte das Bauhaus spätestens ab 1925 nach dem Umzug nach Dessau Weltruhm.

1932 folgte ein weiterer Umzug nach Berlin, das letzte Bauhaus-Kapitel, das nur ein Jahr später unter dem Druck der Nazis sein Ende fand. Nicht die künstlerischen, sondern die handwerklichen Aspekte stellte das Bauhaus in den Vordergrund. Besonders die Möglichkeiten der Massenproduktion sollten ausgeschöpft werden.

Berühmte Gestalter wie Gerrit Rietveld, Wilhelm Wagenfeld, Mies van der Rohe, Bauhaus-Gründer Walter Gropius oder auch Christian Dell, der in den 1930er Jahren sehr erfolgreich Leuchten für die Firma Kaiser (wie z.B. die berühmte “6631” oder die Kaiser Idell-Scherenlampen) entwarf, prägten das funktionale Bauhaus-Design.

Einige interessante Einblicke, Bilder und Fakten zur Bauhaus-Geschichte bietet die aufwändig gestaltete Jubiläumswebseite. Fünf der berühmtesten Bauhaus-Lampen habe ich vor einige Zeit mal in einem eigenen Posting zusammengefasst.

Zu den berühmtesten Ikonen des Bauhaus zählt gewiss die “WG24”-Leuchte von Wilhelm Wagenfeld aus dem Jahr 1924, die noch immer produziert wird (Von Tecnolumen in Bremen), im Laufe der Zeit zu einem Designklassiker ersten Ranges gereift und heute vor allem unter dem Namen “Bauhaus-Lampe” bekannt ist.

Durch Zufalle bin ich auf Etsy auf dieses sehr schöne Plakat der Leuchte gestoßen. Sehr schlicht und elegant zeigt es die markantesten Designelemente der Bauhaus-Lampe auf – und ist an der Wand ein echter Augenschmaus. Das Plakat gibt es sehr günstig zum Selberdrucken* und gerahmt für etwas mehr* Taler. Sehr gelungen, finde ich – auch wenn es natürlich eigentlich Leuchte und nicht Lampe heißen müsste.

 

Beide Anbieter haben außerdem viele schöne weitere Plakate, u.a. verschiedene Bauhaus-Motive oder von ikonischen Designklassikern wie dem Eames-Schaukelstuhl oder dem “Shell Chair” von Hans J. Wegner, im Angebot.

Artikelbild: My Lovely Poster*

Vorheriger Beitrag
Schick, schicker, 2019: 8 aktuelle Lampen- und Beleuchtungstrends
Nächster Beitrag
Japanische Lampen: So schön sind Leuchten im Japan-Stil

Weitere spannende Artikel

Herzlich willkommen!

Auf kult-lampen.de schreibe ich regelmäßig über alte und neue (Designer-)Leuchten und Lampen. Wühlt euch durch! Wenn euch gefällt, was ihr lest, freue ich mich über Likes, Retweets und -pins!

Viel Spaß!
Benedikt

Danke fürs Teilen!

Instagram
Pinterest
Menü

Um dein Erlebnis besser und persönlicher zu machen, nutzen wir Cookies. Indem du weiter browst, akzeptierst du diese Nutzung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen